23 Januar, 2018

2018 - Auf ein Neues

Ach du meine Güte - letzter Post vom September 2016! Licht im Himmel, wo ist nur die Zeit geblieben?

Aber ... ich lebe noch! Wie man nun unschwer erkennen kann ... leider hatte ich irgendwie nie wirklich Lust und Zeit, um zu bloggen.

Ich rekonstruiere für Euch mal eben mein Jahr 2017: Krank, krank, krank ...

Mehr gibt es nicht zu sagen. Ich hatte kein so schönes Jahr ... ich selber musste zweimal ins Krankenhaus und das hatte mich alles ziemlich gebeutelt. Das erste Mal war wegen einem leichten Bandscheibenvorfall mit Lumboischialgie zusammen. Schmerzen aus der Hölle!

Beim zweiten Mal war es ein geplanter Eingriff vom Unterleib her - leider wurde daraus eine Woche Aufenthalt durch zwei Krankenhauskeime, die ich mir da eingefangen habe. Das hat mich dann auch noch die letzten Monate immer wieder beschäftigt und für wiederkehrende Blasenentzündungen etc gesorgt.

Dann kam Anfang 2017 die Diagnose, dass der Lebensgefährte meiner Mutter an Krebs erkrankt ist. Leider wurde er kurz vor Weihnachten von uns genommen -aber auch von seinem Leiden erlöst. Im August starb dann auch noch die Omi von Rowan überraschend und auch das war ein herber Einschnitt und Schlag.

Ich kam recht wenig zum malen, da ich monatelang nicht wirklich sitzen konnte und im Garten ... lag auch alles brach. Zum Glück habe ich wundervolle Nachbarn, die mir da geholfen haben und immer mal Rasen gemäht haben - denn solche Alltagssachen waren ja auch nicht drin. Eine Zeit in der ich auf alle Fälle gelernt habe, um Hilfe zu bitten und diese auch anzunehmen.

Ich muss mal sehen, wie ich in diesem Jahr zum bloggen kommen. Ich werde versuchen mindestens einmal im Monat eine Kleinigkeit zu bloggen, damit hier nicht alles zu staubt.

Hiermit ist der Blog also erst einmal entstaubt und ich hoffe, dass mich überhaupt noch wer liest! Lasst mir doch ein kleines Hallo da, wenn da noch einer ist!

Ich lass euch noch ein Interview ja, welches von mir veröffentlicht wurde - leider auf Englisch - aber das packt ihr schon ;)

Hier geht es zum Interview

Elen of the Ways

Kommentare:

engelwerkstatt hat gesagt…

ich habe mich sehr gefreut, von dir die Zeilen zu lesen. Ich wünsche dir ein
erfreulicheres kommendes Jahr, damit du wieder zu Kräften kommst und deine
Kreativität leben kannst,
hab noch einen schönen Tag
und liebe Grüße
aus der Engelwerkstatt

Ashandra-Maga hat gesagt…

Du Liebe :-) ich freue mich von dir zu lesen. Ein blödes Jahr, aber dennoch überstanden. Ich wünsche dir von Herzen sehr viel mehr Sonnenschein und frohe Momente.

Mondtochter Rea hat gesagt…

Schön, dass du wieder da bist!
Ich wünsche dir vom ganzen Herzen, dass 2018 ein besseres Jahr für dich wird, und viele schöne Momente auf dich warten.

Liebe Grüße
Rea