05 Juni, 2013

Chakrenarbeit: Stirnchakra

 Stirnchakra
Das Stirnchakra oder auch das "Dritte Auge", befindet sich zwischen den Augenbrauen und seine Farbe ist Indigo. Es steht für die Erlangung von Weisheit und Erkrenntnis. Ebenso ist sein Thema die Entwicklung außersinnlicher Wahrnehmung und die Fähigkeit zu visualisieren. Intuition, Manifestation und die Projektion unseres Willens sind ebenfalls Themen des Sechsten Chakras.
Das Stirnchakra kann durch Amethyst, Saphir, Bergkristall, Sodalith und Fluorit unterstützt werden.
Sein Element ist sogesehen der “Geist”.
Unterstützende Räucherstoffe sind: Wacholder, Mastix, Sandelholz, Weihrauch, Immortelle, Basilikum, Jasmin, Kampher, Veilchenwurzel, Pfefferminze, Aloeholz und Rosmarin.
Als Symbol steht die sechsundneunzigblättrige Lotusblüte.
Das Sechste Chakra ist für die Durchsetzung all unserer schöpferischen Ideen verantwortlich.
Ist unser Stirnchakra frei von jeglichen Störungen, so kann man dies u.a. an folgenden Indikatoren ausmachen: Selbsterkenntnis, viel Phantasie und Vorstellungskraft, übersinnliche Wahrnehmung, gute Intuition und die Erkenntnis von höheren Wirklichkeiten, geistige Klarheit, gutes Gedächtnis und auch Konzentrationsfähigkeit.

Kommentare:

Ashmodiel hat gesagt…

Deine Chakrenreihe ist einfach nur toll.

athena hat gesagt…

Find ich auch, was Ash gesagt hat =)
Aber dieses Bild ist wirklich auch noch mal ganz außergewöhnlich geworden, so richtig anschaulich (sind sie allerdings alle) und farblich absolut gelungen. Abgesehen davon ist die Frau wunderschön, sie strahlt etwas ganz Besonderes aus...♡