15 Mai, 2013

Die Heilige Dymphna

Heilige Dymphna

Heute ist der Festtag der Heiligen Dymphna.

HIER hab ich auch schon mal über sie geschrieben.

Drum schenk ich mir das jetzt. Wie ihr in dem Beitrag auch sehen könnt hab ich sie 2010 schon einmal gemalt.

Vor ein paar Monaten dann hab ich begonnen sie erneut zu malen und sie war schon fast fertig - dann stockte es und ich legte sie zur Seite. Heute dann hab ich endlich geschafft, die letzten Pinselstriche zu setzen und das Bild fertig zu stellen.

Im Zuge meiner Krankheit hab ich schon einige Male zu ihr gebetet und sie hat mir geholfen.

Eine Version des Bildes, welche ich eigentlich vorgehabt hatte und die auch noch existiert - aber nicht fertig gemalt wurde, ist sie mit "Dämonen" im Hintergrund. Das Bild war furchteregend. Die Dämonen zeigten eher die Gesichter der mentalen Krankheiten ... doch ich fand sie nicht ermunternd für jene, die daran leiden.

Drum hab ich das Bild auch nicht wieder angefasst.

Zwar ist es wichtig sich jenen "Dämonen" zu stellen ... doch das Balsam - welches das Bild sein sollte - hat es nicht mehr ausgestrahlt.

Jetzt strahlt sie das Licht und zeigt einem, meiner Meinung nach deutlich, dass es sich nicht zu fürchten braucht im "Dunkeln", dass sie bei einem ist und der Weg beleuchtet wird und dass das Licht auch zu einem in die Dunkelheit getragen wird, wenn jene wieder in einem dominieren will.

Kommentare:

Ashmodiel hat gesagt…

Es ist wunderwunderschön.

Grey Owl Calluna hat gesagt…

Was soll ich sagen........Deine Bilder sind sooooo wunderschön.....

Feona Malea hat gesagt…

Ich danke Euch beiden :*

athena hat gesagt…

Das ist wirklich ein sehr schönes und vor allem tatsächlich irgendwie beruhigendes Bild....♡