07 November, 2013

Apollon: Lass Dein Licht erstrahlen!

Noch vor ein paar Jahren hätte ich gesagt: Apollon? Ja und? Kann ich nichts mit anfangen.

Mit vielen Versionen von Apollon kann ich auch nichts anfangen. Für mich gibt es einen Apollon und dann gibt es da noch andere, die so ähnlich heißen.

Aber wenn ich von "Apollon" spreche, dann meine ich immer nur den Apollon, der mir immer und immer wieder begegnet.

Apollon - Recognize Your Inner Light
Copyright since 2013 - Tricia Danby - All rights reserved
Ich nehme ihn sehr präsent war. So ein "ich hau auf den Tisch und da bin ich" - Typ. Ob es einem passt oder nicht.

Er versteht Spass aber er kann auch anders. Er weiß genau was er will und das bedeutet dann meist auch: Tun!

Irgendwie könnte er mit Hekate verwandt sein - was Temperament und Willen angeht.

Ich kann mir vorstellen, dass die beiden entweder gut miteinander könnten oder sich zu ähnlich wären.

Seine Präsenz in den vergangenen Tagen zu spüren war wie ein Schubsen auf meinen Weg. Ein Weg, den ich nicht sehen wollte oder vor dem ich mich eher nicht getraut habe ihn auch einzuschlagen. Er war so mit der Letzte, der mir noch den Schubs in die Richtung gegeben hat, der für mich und meinen Seelenweg wichtig zu sein scheint.

Er war einer von vielen in der Geistigen Welt, die in den letzten Wochen und Monaten immer wieder zu mir gekommen sind und zu mir geredet haben. Entweder haben sie mir Träume geschickt oder / und mich in meinen Meditationen oder Gebeten besucht. Ich hab ihn vor dem inneren Auge gesehen und musste ihn einfach malen - da gab es kein Vorbeikommen und keine Verzögerung ... er war da sehr drängend.

Eine Botschaft geht noch mit dem Bild einher - die nicht nur für mich alleine bestimmt ist:

 "Es ist an der Zeit, dass Du zeigst wer Du wirklich bist! Erkenne dein Licht und deine Schönheit und scheine für all jene, die dessen bedürfen. Bedarf ist immer eine Sache des Blickwinkels. Es ist kein Bedarf, die Energie von anderen auszusaugen, nur um die Aufmerksamkeit zu bekommen und dann kein bischen an seiner eigenen Einstellung, seinem Verhalten, zu ändern. Bedürftigkeit ist tief in einem drinnen und es ist Teil eines fast verzweifelten Verlangens und dem Wunsch nach Erfüllung sich und sein Verhalten mit Kraft  zu ändern. Es ist in Ordnung, wenn du Dein Licht für andere scheinen lässt aber bedürftig bist auch Du. Darum vergiss nicht, auch für dich selbst zu scheinen!
Sei Du selbst und erkenne dich selbst! Lass mich Dir helfen durch die gedämpfte Wahrheit zu blicken und das Strahlen deiner eigenen Sonne wird leuchten und scheinen! Du bist die Sonne! Die Sonne ist Du and Du bist das Licht in Dir! Dies ist meine Vision ... dies ist meine Wahrheit, dies bin ich!"

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

sehr schön :)
Ich weiß zwar nicht, ob wir mit dem selben zu tun haben, aber von der Beschreibung her könnte es passen.

LG
Solvey

Tine-Bine hat gesagt…

Total schön - sowohl das Bild als auch die Botschaft. :)

athena hat gesagt…

Er sieht ihr auf jeden Fall ähnlich - bis auf die Haarfarbe... Und er ist der Hammer, möchte ich mal sagen ^^
Es gibt ja einen Apollon Hekatos...