06 August, 2014

Das war mein Juli

Halli Hallo ihr Lieben!

Der August hat schon angefangen und es wird Zeit für einen kleinen Rückblick auf meinen Juli.




Der Juli war recht heiß und ideal um mich an Smoothies auszutoben! Lecker! Ebenso probiert und für gut befunden!


Zutaten: Wasser, 19% Tomatenmark, 16% passierte Tomaten, Agavendicksaft, Apfelsaftkonzentrat, Zwiebeln, Wachsmaisstärke, Zitronensaft, Meersalz, Oregano und Knoblauchpulver.


Lecker sag ich Euch! Das Prinzip ist sehr einfach - Nudeln kochen, abgießen und dann wie Pesto einfach unter die heißen Nudeln mischen = fertig. Geht schnell und ist sehr lecker!

Und 



Teils hat das Wetter mich auch gezwungen, den Tag so anzugehen wie mein Kater:



Dann hab ich ja noch meinen  40er mit Freunden in Köln nachgefeiert und da gab es reichlich Geschenke - und ein Päckchen traf auch noch aus der Ferne ein:






Tags drauf wurde Deutschland Weltmeister im Fußball und wir hatten mal wieder das Gefühl, dass wir im Haus die Einzigen waren, die gebrüllt hatten:


Ein paar schlaue Sprüche bin ich auch noch losgeworden:








Das Bad wurde geputzt und mit einem neuen Schränkchen verhübscht


Und ich hab mal wieder ein wenig orakelt und das Deck von Kim Dreyer ausprobiert, welches mir Rowan zum Geburtstag geschenkt hatte:






Dann gab es auch mal lecker Essen beim Gut Schiefelbusch:


Blechkartoffeln mit saisonalem Gemüse an Kräuterquark. War sehr lecker!





Und ein Kaffee beim Einkaufen, entspannt alles ein wenig





Das Bett in Rowans Zimmer wurde aufgebaut und überhaupt haben wir ziemlich gerödelt und gesäubert und gemistet, denn wir hatten ja auch noch ein paar Tage Besuch von der lieben Hummel.

In dem Zuge wurde auch unsere Küchenwand verhübscht:





Dann hab ich mir im Juli auch noch zweimal Thaimassage gegönnt. Einmal alleine und einmal mit der Hummel.





An einem Tag ging es nach Siegburg - mit Rowan und Hummel. Da wurde dann im C&A geshoppt, durch den Regen gegangen und lecker Iced White Mocca mit Sojamilch getrunken, wie auch einen Smoothie Erdbeer-Banane.



Das tolle Armband hab ich mir auch in Siegburg gekauft. Ich musste einfach.


Es gab Kartenlegen und Seelenreise für Hummel und leider für mich ein paar Tage mit schlimmer Depression





Dennoch hab ich versucht zu lächeln und den anderen nicht noch mehr die Tage zu ruinieren - und immerhin konnte ich auch Momente genießen und es ging wieder aufwärts.

 Ein schönes Kreuz hab ich noch geschenkt bekommen von der lieben Rowan:



Schloß Burg besucht und danach ging es für uns mit knurrenden Mägen in Richtung Köln, wo wir lecker gegessen haben. Ich hatte:

Kidneybohnenburger mit Bratkartoffeln und frischen Champignons an Tomatensauce - LECKER! Das Restaurant war vegan-vegetarisch und die Inneneinrichtung und Gestaltung sehr ...ehm ... individuel, aber das Essen war lecker.


Am Donnerstag waren wir dann noch in Wiehl in der Tropfsteinhöhle. Sie ist klein aber die Führung war dennoch interessant (und schön kühl war es):



Danach wollten wir auf Schloß Homburg - aber mussten feststellen, dass immer noch geschlossen ist. Also fuhren wir zur historischen Holstein's Mühle im Homburger Bröltal. In Ermangelung an wirklich veganem Essen, haben Hummel und ich uns einen - meiner Meinung nach - zu teuren Salat bestellt und geteilt:



Der Salat war lecker aber seine 8,50 Euro nicht wert ... gemessen an Größe und was er beinhaltete.

Ein kleiner Spaziergang auf dem Gelände dort war dennoch schön.



 Der Abend des letzten Julitages wurde dann damit verbracht noch zwei Salate zu machen, vegane Lebervurst und einfach noch ein wenig die Stunden in Dreisamkeit genossen.

Und mein neuer Mitbewohner (ein Geschenk der lieben Hummel) sagt: Der Juli war doch ganz schön!



Kommentare:

Sandra hat gesagt…

Das klingt wirklich nach einem wunderbaren Juli :-)
Ward ihr zufällig in dem Mittelalterladen in Siegburg? Wegen dem Armband dachte ich, eventuell. Der gehört einer Freundin von mir :-)

Liebe Grüße,
Sandra

Tricia Danby hat gesagt…

Hallo Sandra,

nein, waren wir nicht. Das ist aus einem kleinen Laden gegenüber vom C&A (Hintereingang). ;)

Hummel hat gesagt…

Ich versuche jetzt noch einmal, Deinem Blog zu folgen. Mir entgeht ja hier dauernd was. :)